Herzlich willkommen in Geismar – schön, dass Sie hier sind.

Mit dem Charme einer ländlichen Gemeinde liegt der drittgrößte Ortsteil von Frankenberg zentral zwischen Korbach, Marburg, Bad Wildungen und Winterberg.

Termine Geismar

04. Okt

Herbstfest Heimat- und Kulturverein

Uhrzeit:

08. Okt

Seniorentreffen Geismar / Dörnholzhausen

Uhrzeit:

11. Okt

Zwiebelkuchen - Wandertag TSV

Uhrzeit:

Geismar

Derzeit zählt die Gemeinde rund 980 Einwohner. Diese bezeichnet man in der Region als "Rullwahne" (Rollwagen), zurückzuführen auf den Einsatz solcher Karren im örtlichen Kupferbergbau bis in das frühe 19. Jahrhundert. Die Gemarkung von Geismar umfaßt 881 Hektar die es wert sind, zu Fuß oder mit dem Fahrrad, erkundet zu werden. Hier bietet sich insbesondere der GeoPfad Geismar als Themen­wander­weg an. Die ca. 7 km lange Route führt, beginnend beim Museum, zu den Zeugnissen der Bergbaugeschichte und zu Fossilienfundstellen aus der Zeit des 250 Millionen Jahre alten Zechsteinmeeres. Übrigens: Bei der Beschaffung von Bauland ist man seitens der Gemeinde gern behilflich. Erster Ansprechpartner ist der Ortvorsteher, Klaus-Peter Stein, Tel. 06451/3878.

Wanderwege

G1, G2, G4 und G6

G1: Rundweg 5,5 km
Zur Hüstenmühle 2,4 km

G2: Rundweg 8,6 km über Habichtsbach
-prähistorische Ausgrabungen-
Drachenfels (5 km)

G4: Rundweg 8,5 km
Ellershausen - Forsthaus - Schutzhütte Breitenhain (3,5 km)
zurück über Königshöhe

G6: Rundweg 16,8 km
Louisendorf - schwarze Brücke (7,5 km)-
Lengelmühlen - Ellershausen

Mehr erfahren

G3 und G5

G3: Rundweg 11 km zu den Windrädern (4,5 km)
- Dörnholzhausen - zurück über die Heide
- Friedenseiche

G5: Rundweg 8 km
Friedenseiche - Gernhausen - Neue Hütte (4,3 km)
- Zechenhaus

Mehr erfahren